Unsere Leine aus Fettleder in 16mm oder 20mm Breite kommt völlig ohne Schnickschnack daher. Gerade die Einfachheit macht sie so edel und es ist deshalb ein absoluter Hingucker. Eine dezente Flechtung macht sie zu etwas ganz besonderem. Durch Ring in der Flechtung lässt sie sich praktisch umhängen, wenn Dein Vierbeiner im Freilauf die Welt erkundet.

 

Bedingt durch den Schnitt des Leders, kann die Leine zu Beginn noch leicht "wellig" sein. Das gibt sich mit der Zeit.

 

Durch das Fett erhält das Leder eine leichte Schutzschicht. Fettleder darf daher feucht werden, wenn es ab und zu nachgefettet wird. Der größte Vorteil an Fettleder? Es ist von Beginn an schön weich und wird bei der Verwendung immer geschmeidiger.

 

Zur Leine passend gibt es unsere Lederhalsbänder in 16mm oder 20mm Breite.

 

Wie fettet man ein Lederhalsband am besten nach? Dafür ziehst Du das Leder am besten durch ein mit Lederfett benetztes Tuch. Verwende gerne einfach herkömmliches, farbloses Schuh-Lederfett oder unsere natürliche Lederpflege und wähle Deine Lieblingssorte.

 

Fettleder hat viele tolle Eigenschaften, so ist es beispielsweise

  • nässeunempfindlich, da es kein Wasser aufnimmt und mit ein wenig Pflege (ab und zu einfetten) schön geschmeidig bleibt
  • von Beginn an weich und geschmeidig
  • liegt sehr angenehm in der Hand
  • sehr flexibel und hält höchsten Belastungen stand
  • sieht dauerhaft schön aus – die Patina wird über die Jahre noch schöner

Lederleine geflochten

45,90 €Preis
Farbe Leder
Beschläge
  • Leder: Fettleder (Rind)

    Herkunft Leder: EU

    Gerbung: 100% vegetabil

    Breite: 2cm 

    Beschläge: Messing oder Edelstahl + verchromter Stahl